Der FC Leschede hat rund 1100 Mitglieder, die in vier Abteilungen sportlich aktiv sind:

Die Fußballabteilung besteht zurzeit aus rund 20 Mannschaften von den Alten Herren bis zu den Minikickern. Die erste Mannschaft spielt in der Kreisliga.

Neun Damen- und Mädchenmannschaften gehören zur Volleyballabteilung, die nach dem Aufstieg der ersten und zweiten Mannschaft mit einem neuen Zukunftskonzept an frühere Glanzzeiten anknüpfen möchte.

Die Tennisabteilung bietet ihren Mitgliedern Gelegenheit zum Freizeitsport mit erfolgreichen Ambitionen in den Mannschaftswettbewerben.

Eine stetig wachsende Bedeutung hat die Abteilung „Ausgleichssport“. In rund 15 Kursen geht es um die Förderung der Gesundheit. Beispiele für aktuelle Kurse sind Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Jazztanz, Mutter-Kind-Turnen und mehrere Radfahrgruppen.

Die Sportanlagen an der Narzissenstraße umfassen vier Fußballfelder und vier Tennisplätze. In Kürze wird mit dem Bau eines Kunstrasen-Kleinspielfeldes begonnen. Das geräumige und gemütliche Clubhaus inmitten des Sportgeländes ist der Mittelpunkt des geselligen Lebens im Verein.

Die Tennisabteilung verfügt über einen eigenen, dem Clubhaus unmittelbar benachbarten Clubraum.

Die Volleyballerinnen tragen ihre Heimspiele in der Dreifachturnhalle im Schulzentrum an der Hanwische Straße aus. Neben der Turnhalle liegen die drei Beachvolleyballfelder des FC.

Getragen von der ehrenamtlichen Arbeit vieler Mitglieder verbindet der FC Leschede vielfältige sportliche Aktivitäten mit einem ausgeprägten geselligen Vereinsleben.

Der FC Leschede, ein Verein, in dem man sich wohlfühlen kann!