Fußball: Erste mit toller Saisonbilanz!

Veröffentlicht von Administrator am Jun 03 2019
1. Mannschaft >>

Dritter Tabellenplatz, beste Heimmannschaft der Kreisliga, wer hätte das vor Beginn der Saison 2018/19 gedacht? An dieser Stelle soll versucht werden, den Gründen für die starke Saisonleistung unserer 1. Mannschaft auf die Spur zu kommen.

Wesentlichen Anteil daran hatte unser Fußballobmann Norbert „Nobsche“ Küpker, dem mit der Verpflichtung von Trainer Manuel Wittmoser ein echter Glücksgriff gelang. Mit seiner fachlichen Kompetenz und seinem menschlich hervorragenden Umgang mit den Spielern trug Manu entscheidend zum Erfolg des Teams bei.

Zur sportlichen Entwicklung der Mannschaft befragt, meint er:

„Zum sportlichen Verlauf muss ich sagen, waren vor allem die Jungs auch gewillt, mal etwas auszuprobieren. Wir wollten weg vom „Nur lang auf Micha, der macht das schon“. Spielerisch nach vorne kommen, früh pressen, aber auch mal abwartend spielen. Das Zentrum dicht haben, verschieben, und das in verschiedenen Systemen wie Dreierkette, Viererkette oder mit Raute.

Ich weiß, dass wir noch lange nicht am Ziel sind, aber das geht nicht von heute auf morgen. Wenn die Jungs weiter so mitziehen und wir wenig verletzte Spieler haben, steckt sehr viel in dieser Mannschaft! Aber wir müssen weiter hart arbeiten, und das werden wir.“

Ein weiterer entscheidender Faktor für die erfolgreiche Saison war der hervorragende Teamgeist.

Dazu Mannschaftskapitän Michael Knieper, der vor wenigen Tagen 35 Jahre jung wurde und immer noch fast allen Abwehrspielern davonläuft: „Der Teamgeist in der Mannschaft war und ist in dieser Saison wirklich herausragend und alle haben immer gemeinsam angepackt. Egal, ob es mal etwas schwächere Leistungen waren, jemand unter seinen Möglichkeiten blieb oder auch mal auf der Bank Platz nehmen musste, es war immer eine super Stimmung in der Truppe. Es ist immer schwer zu vergleichen, da jede Saison anders ist, aber seitdem ich hier bin, habe ich bisher noch in keiner jüngeren Truppe gespielt und die Erwartungen waren auch nicht allzu hoch. Alle haben sich eingebracht und die Stimmung untereinander ist großartig. Nur so konnten wir auch eine derartig erfolgreiche Saison spielen, womit fast niemand gerechnet hat. (Außer mir, ich wollte unter die TOP 6. Habe von Anfang an an die Truppe geglaubt.)

Und auch, dass sehr viele mit auf Mannschaftsfahrt fahren, zeigt den tollen Zusammenhalt. Wenn es so bleibt, dann sehe ich die Möglichkeit, doch noch meine Schuhe mit dem Aufstieg an den Nagel zu hängen!“

Ein dritter Baustein zum Erfolg war die gelungene Integration von vier A-Jugend-Spielern in die Erste. Einer davon ist Torwart Tom Spieker, der vor einem Jahr von Olympia Laxten kam.

Er meint: „Ich hätte mir den Einstieg in den Herrenfußball nicht besser vorstellen können. Ich wurde von der Mannschaft, aber auch von dem ganzen Umfeld, echt super aufgenommen und eingebunden. Es war nicht schlimm, mal Fehler zu machen, da stand direkt die ganze Mannschaft hinter einem. Und generell zur ganzen Saison: Ich glaube, im Vergleich zu der Saison davor hat sich die Mannschaft in jeder Hinsicht weiterentwickelt und mal schauen, wo es dann in der nächsten Saison hingeht!“

Zum Erfolgsteam gehörten außer den Spielern, dem Trainer und dem Fußballobmann natürlich auch Cotrainer Thomas „Mecki“ Meer, Torwarttrainer Jörg Fieselmann und die Betreuer Bettina und Thomas Leibhan und Matthias Regner. Sie alle haben einen tollen Job gemacht. Vielen Dank!

Zum Abschluss noch etwas Statistik: Insgesamt kamen in den Kreisligaspielen 27 Spieler zum Einsatz, hier geordnet nach der Anzahl ihrer Einsätze: Michael Knieper (30), Max Meyering (28), Johannes Duisen, Lukas Küpker, Christian Räkers, Tom Spieker (alle 27), Simon Roling, Oliver Teipen (beide 25), Henning Wolbers (23), Jacob Löcken und Tobias Küpker (beide 21), Joshua Echelmeyer und Malte Wulkotte (beide 19), Tobias Theißing (18), Fabian Dütz und Gerald Theißing (beide 17), Henning van Werde (12), Philipp Dütz (10), Jan Rakers (8), Niklas Küpker (7), Jonas Löcken und Jan Roling (je 3), Niklas Hinterding und Florian Tegeder (je 2) sowie Carsten Breloh, Manuel Piepel und Andreas Pöling (je 1 Einsatz).

Erfolgreichste Torschützen waren Michael Knieper (26 Tore), Johannes Duisen (15) und Lukas Küpker (6). Top-Vorbereiter waren Johannes Duisen und Tobias Küpker mit je 9 Vorlagen.

 

Text: Claus Alfes                     Fotos: Alfred Bültel

Zuletzt geändert am: Jun 03 2019 um 20:54

Zurück zur Übersicht