Fußball: Zweite schlägt Altenlingen II mit 1:0

Veröffentlicht von Webmaster am Nov 18 2019

Das Hinspiel im August war eine Katastrophe. Damals verlor unsere Zweite in Altenlingen mit 0:4, die Hausherren waren vor allem spielerisch hoch überlegen. Deshalb waren die Aussichten, im Heimspiel erfolgreich Revanche zu nehmen, nicht besonders gut. Aber es kam anders …

In der ersten Hälfte war Altenlingen überlegen, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen. Besonders konnte sich dabei unser Keeper Daniel Droste auszeichnen, der sowohl auf der Linie als auch in der Strafraumbeherrschung eine ausgesprochen starke Leistung zeigte.

Bemerkenswert: In den bisherigen 18 Saisonspielen setzte unser Team schon sechs (!) verschiedene Torleute ein!

Das goldene Tor fiel dann in der 39. Minute. Wie das Tor fiel, ist nicht restlos zu klären. Es gibt zwei gegensätzliche Versionen. Zwei unserer Spieler haben eine Traumkombination zwischen Christian Abeln und Niklas „Eisen“ Hinterding gesehen, die Eisen mit einem satten Flachschuss aus 16 Metern Entfernung abschloss. Andere Zeugen sprechen jedoch von einem Altenlingener Abwehrbein, das einen Pass von Christian Abeln unglücklich abfälschte, so dass der Ball Eisen vor die Füße fiel. In der prima Qualität des Torschusses sind sich dann alle wieder einig.

Mit vollem Einsatz und bei einigen guten Konterchancen schaffte es unsere Zweite, die Führung bis zum Abpfiff zu verteidigen. Das macht Mut für 2020!

Trainer Robert Wolbers: „Wir haben heute gegen einen spielstarken Gegner gespielt, der uns zunächst dominiert hat. Wir haben uns aber ins Spiel reingekämpft und am Ende verdient drei Punkte geholt, weil alle daran geglaubt haben.

Mit den sieben Punkten aus den letzten drei Spielen gehen wir beruhigt in die Winterpause mit dem Wissen, dass der Klassenerhalt möglich ist, wenn wir ab März ähnliche Leistungen auf den Platz bringen.“

FC Leschede II: Daniel Droste, Curd Gortheil, Stephan Eilermann, Nils Kron, Markus Teipen, Walter Kisser, Janis Bültel, Christian Abeln, Manuel Piepel, Marc Wolbers, Niklas Hinterding (86. Christoph Piepel)

Bericht: Claus Alfes

Zuletzt geändert am: Nov 18 2019 um 12:00

Zurück zur Übersicht