In Wielen: Zweites 0:0 zu Saisonbeginn

Veröffentlicht von Webmaster am Sep 13 2020
1. Mannschaft >>

In der letzten Woche hatte unser Trainer Manuel Wittmoser auf den deutlichen Niveauunterschied zwischen Kreisliga und Bezirksliga hingewiesen. Das wurde in der Anfangsphase des Spiels in Wielen deutlich. Die Hausherren waren technisch sehr stark und zogen ein anspruchsvolles Kombinationsspiel auf. Erfreulich aus Lescheder Sicht war aber, dass den Wielenern vorn im Sturm die Durchschlagskraft fehlte.
Diese Phase endete in der 24. Minute mit einem Paukenschlag. Völlig überraschend setzte Johannes Duisen aus 25 Metern Entfernung einen Außenrist-Schlenzer an, der nur ganz knapp über das Tor ging. Den Rest der ersten Hälfte dominierte dann der FC. Es gab eine Reihe von Großchancen für Michael Knieper und Fabian Dütz. Ein Tor fiel aber nicht.
Nach dem Seitenwechsel war die Partie recht ausgeglichen. Auf beiden Seiten hätte noch das eine oder andere Tor fallen können, es blieb aber beim leistungsgerechten 0:0.
Am nächsten Sonntag (20.9.) kommt die 2. Mannschaft des SC Spelle-Venhaus nach Leschede. Anstoß: 15.00 Uhr
Trainer Manuel Wittmoser: „Ein Spiel auf Augenhöhe! In der ersten Halbzeit haben wir vermeidbare Fehler gemacht und zu hoch gestanden. Nach der Pause war das besser. Es ging hin und her, vielleicht hat das Spiel keinen Sieger verdient gehabt. Das zweite Spiel 0:0, und das auswärts. Ich finde, das ist ein gutes Ergebnis.“
FC Leschede: Christoph Herbers, Fabian Dütz, Lukas Küpker, Christian Räkers, Lennart Elfert, Simon Roling (13. Niklas Küpker), Henning Wolbers (87. Marcel Blattner), Oliver Teipen, Carsten Breloh (70. Jacob Löcken), Johannes Duisen, Michael Knieper
Bericht: Claus Alfes

Zuletzt geändert am: Sep 13 2020 um 19:58

Zurück zur Übersicht