Volleyball: Erste Mannschaft gewinnt Verbandspokal-Turnier!

1. Mannschaft >>
Am Samstag, den 30. Oktober 2021 ging es für die 1. Volleyballdamen des FC 47 Leschede zum VfL Lintorf. Dort fand eines der diesjährigen Verbandspokal-Turniere statt. Neben dem FCL kämpften drei weitere Mannschaften, darunter der VfL Lintorf II, die 1. Damen der Tecklenburger Land Volleys und die 1. Damen des SV Cappeln um den Einzug in die nächste Runde des Verbandspokals.
Im ersten Spiel ging es direkt gegen den Gastgeber, der in dieser Saison in der Verbandsliga aufschlägt. Die Mädels des FC Leschede fanden zunächst schwer ins Spiel. Bis zum Ende konnte kein deutlicher Punktevorsprung ausgebaut werden, sodass es in der letzten Phase des Spiels spannend wurde. Schlussendlich konnte der FCL sich durchsetzen und den ersten Satz knapp mit 25:22 gewinnen.
Auch im zweiten Satz hieß es beim FCL: Aller Anfang ist schwer. So konnten der VfL Lintorf II zu Beginn des Satzes einen Vorsprung ausbauen. Langsam fanden die Mädels des FCL dann ins Spiel, konnten sich wieder herankämpfen und den Satz mit 25:21 sowie auch das Spiel schließlich für sich entscheiden. Im zweiten und damit Finalspiel ging es gegen die Mädels der Tecklenburger Land Volleys, gegen die der FCL auch in der Saison in der Oberliga aufschlagen wird. Durch vorherige Vorbereitungsturniere, in denen die erste Mannschaft bereits den Tecklenburger Land Volleys begegnete, war klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Entschlossen dieses Spiel zu gewinnen, startete der FCL in den ersten Satz. Diese Entschlossenheit konnte jedoch nicht auf das Spiel übertragen werden und so gewannen die Mädels der Tecklenburger Land Volleys mit souveränen Angriffen und Aufschlägen den ersten Satz klar mit 25:11. Auch im zweiten Satz fand die erste Mannschaft nicht von Anfang an ins Spiel, sodass die Tecklenburger Land Volleys schnell in Führung gehen konnten. Nun hieß es für die Mädels des FCL: Alles oder nichts. Langsam wurde die Stimmung und auch die spielerische Leistung besser. Damit gelang es dem FCL sich Stück für Stück wieder in die Partie zu kämpfen. Es folgte zwar eine Punkteserie der Tecklenburger Land Volleys bis zum 22:16, doch auch diesen Vorsprung konnte der FCL wieder ausgleichen und vor dem Hintergrund des ersten Satzes, unerwartet den zweiten Satz mit 25:23 für sich entscheiden. Nun ging es in den dritten Entscheidungssatz. Mit guter Stimmung und klaren Aktionen konnten die erste Mannschaft schließlich in Führung gehen. Diesen Vorsprung konnten die Mädels bis zum Ende des Satzes halten und so den Satz mit 15:7 und damit das gesamte Spiel gewinnen. Mit diesem Ergebnis konnte auf dem anstehende Sportlerball am Abend noch ausgelassener gefeiert werden. Als Sieger des Pokal-Turniers beim VfL Lintorf geht es für die Mädels des FCL nun in die nächste Runde des Verbands-Pokals. 
Es spielten: Anne Alsmeier, Jasmin Bültel, Pia Elfert, Sophie Grothus, Johanna Haarmann, Antonia Hermeling, Josefina Klesper, Elisa Tegeder 

Zurück zur Übersicht