Volleyball: FCL2 zum Auswärtsspiel gegen das NWVV-Kaderteam

Veröffentlicht von Administrator am Sep 29 2019
Volleyball >>

Ergebnis: NWVV - Leschede II 3:0 (25:16/25:13/25:14)

Am vergangenen Samstag, den 28.09.2019 bestritt die Reserve des FCL ihren zweiten Spieltag in Westerstede. Als gegnerisches Team wartete auf die Mädels dort ein Jugend-Kaderteam des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes.
Nach den beiden Niederlagen des letzten Heimspieles wäre es für die Mädels von Anette Jäckering wünschenswert gewesen, Punkte zu erzielen. Die jungen Gegnerinnen sollten sich jedoch als stark erweisen und sind nicht umsonst in die Auswahl des NWVVs berufen worden. Da half es auch nichts, dass die eigentlich auch im Kaderteam eingesetzte Antonia Hermeling bei ihrem Heimatverein Leschede mitspielte.
In allen Spielsätzen machten es die harten Sprungaufschläge des Kaderteams den Lescheder Mädels in der Annahme schwer und der NWVV konnte hiermit viele Punkte erzielen. Hinzu kamen viele eigene Aufschlagfehler im ersten Satz, sodass dieser mit 25:16 an den NWVV abgegeben wurde. Auch im Angriff zeigte der NWVV Stärke und der Lescheder Block konnte bei der Größe der Gegnerinnen oft nicht mithalten, sodass auch die Sätze 2 und 3 mit 25:13 und 25:14 an den NWVV abgegeben wurden.
Trotz Niederlage waren auch auf Lescheder Seite schöne Spielzüge zu sehen, die im Laufe der Saison auf Mehr hoffen lassen. Wir werden unsere Schwächen weiterhin trainieren und das Zusammenspiel der Mädels, welche aus insgesamt 3 Mannschaften der Vorsaison stammen, optimieren, so Trainerin Anette Jäckering.
Ein Glückwunsch der Spielerinnen gilt der ersten Mannschaft, welche sich im Derby erfolgreich gegen den SC Spelle Venhaus durchgesetzt hat. Sauber Mädels!

Für den FCL 2 spielten: Lena Egbers, Johanna Haarmann, Antonia Hermeling, Maria Heskamp, Liz Kamphuis, Ida-Henrike Lohaus, Julia Morgenthal,  Leonie Piosczyk, Paula Roling und Jessica Wulkotte

 

Bericht: Lena Egbers

Zuletzt geändert am: Sep 29 2019 um 22:28

Zurück zur Übersicht