Volleyball: NWVV-Team – FC 47 Leschede 0:3 (18:25, 20:25, 12:25)

1. Mannschaft >>

Am Samstag, den 25. September absolvierte die erste Volleyball-Damenmannschaft ihr erstes Ligaspiel gegen das junge Kaderteam des NWVV in Westerstede. Nach einem Jahr Pause vom Spielbetrieb aufgrund des Corona-Lockdowns war es sowohl das erste Saisonspiel für die Spielerinnen als auch das Eröffnungsspiel der Oberliga. Nach einem Vorbereitungsturnier sowie mehreren Freundschaftsspielen war das Team bereit, in die neue Saison zu starten und nahm sich vor, den ersten Sieg einzufahren. 
Zunächst startete die Mannschaft jedoch noch sehr zögerlich, was sich durch viele Eigenfehler vor allem im Aufschlag bemerkbar machte. Auch Angriffe wurden selten zu direkten Punkten verwandelt, der erste Satz wirkte insgesamt nicht dynamisch genug. Allerdings gelang es dem Team, sich am Ende durchzusetzen und den ersten Durchgang mit 25:18 für sich zu entscheiden. 

Im zweiten Satz lautete die Devise der Trainer aber auch der Spielerinnen, das eigene Spiel konsequenter durchzuziehen und mit mehr Freude an der Partie teilzunehmen. Der Satz begann mit stärkeren Aufschlägen seitens des FCL. Dadurch konnte ein Vorsprung von neun Punkten aufgebaut werden. Dem vielversprechenden Start folgte ab der Mitte des Satzes allerdings ein Durchhänger. Die Spielerinnen wirkten unkonzentriert und leisteten sich zu viele vermeidbare Eigenfehler. Trotzdem gewann das Team nach einer klaren Ansprache der Trainer Jörg Alsmeier und Dieter Jansen am Ende knapp mit 20:25. 

Im letzten Satz des Spiels hielt sich unsere Mannschaft souverän. Es gelang den Spielerinnen nun vermehrt ihre Angriffe durchzubringen und sie verbesserten sich zudem in der Blockarbeit. Eine konsequentere Spielweise führte zu einem Endstand von 12:25 und somit zum Spielgewinn mit 3:0. 

Insgesamt ist das Team stolz auf das gewonnene Spiel und freut sich über die ersten drei Punkte sowie darüber, endlich wieder im Rahmen des Ligabetriebs auf dem Feld stehen zu können. Allerdings wurde auch deutlich, dass noch Luft nach oben da ist und die eigenen Stärken mehr hervorzubringen sind. In den nächsten Wochen wird die erste Volleyballmannschaft konzentriert im Training weiterarbeiten, um beim ersten Heimspiel am 13. November um 15 Uhr glänzen zu können.

FC 47 Leschede: Jasmin Bültel, Pia Elfert, Lena Geerties, Sophie Grothus, Johanna Haarmann, Antonia Hermeling, Josefina Klesper, Jennifer Lösch, Elisa Tegeder, Lisa Wintering

Zurück zur Übersicht